Prof. Dr. Clemens Hellsberg

Prof. Dr. Clemens Hellsberg

Langzeitvorstand der Wiener Philharmoniker

Angebote / Kategorien

  • Vortrag / Managementseminar
    • Management & Führung
  • Testimonial
  • Meet & Greet / Stargast
  • Diskussion / Interview
  • Moderation / Laudator
  • Künstlerischer Auftritt

Buchen Sie Prof. Dr. Clemens Hellsberg

"Nicht eine Funktion macht etwas aus einem Menschen, sondern ein Mensch muss etwas aus einer Funktion machen."

Angebot

Vortrag "Management & Führung" / Premium: mit künstlerischem Auftritt
Voraussetzung für Erfolg und Ruhm ist harte Arbeit des einzelnen Mitglieds wie des Kollektivs. Er war mit 17 Jahren Amtszeit der längstdienende Vorstand in der Geschichte der Wiener Philharmoniker. Was für ihn Führung bedeutet, darüber referiert Prof. Dr. Clemens Hellsberg in seinem Vortrag "Management & Führung".
Basis und Premium buchbar

Vortrag "Geschichte der Wiener Philharmoniker"
In Anlehnung an seine bisherigen Buchveröffentlichungen referiert Prof. Dr. Clemens Hellsberg in diesem Vortrag über die Spitzenposition, welche das Orchester als kultur- und gesellschaftspolitisch relevanter Faktor einnimmt, lustige und traurige Geschichten, Berührendes und Nachdenkliches.
Basis und Premium buchbar

Vorträge über musikgeschichtliche Themen
Prof. Dr. Clemens Hellsberg bietet die Möglichkeit, über musikgeschichtliche Themen wie Biographien von Komponisten, Werkeinführungen, etc. auf Ihrer Veranstaltung zu referieren.
Nähere Informationen nach Vereinbarung

Diskussion / Interview
Buchen Sie Prof. Dr. Clemens Hellsberg für ein Interview, eine Podiumsdiskussion und als Stargast für Ihre Veranstaltung zu musikhistorischen Themen, Kulturpolitik und Bildung.

Meet & Greet
Lernen Sie Prof. Dr. Clemens Hellsberg persönlich kennen. Er nimmt sich Zeit für Sie, schreibt Autogramme, steht für Fotos zur Verfügung und beantwortet Ihre Fragen.

Lesung / Autogrammstunde
Buchen Sie Prof. Dr. Clemens Hellsberg für eine Lesung inklusive Autogrammstunde. Seine bisherigen Buchveröffentlichungen:

  • „Demokratie der Könige. Die Geschichte der Wiener Philharmoniker"
  • "Trotz des Tosens der Kanone: Frontbericht eines Virtuosen" (Herausgeber gemeinsam mit Univ.-Prof. DDr. Oliver Rathkolb)
  • "Philharmonische Begegnungen. Die Welt der Wiener Philharmoniker als Mosaik"
  • „Die Welt der Wiener Philharmoniker“  (Herausgeber gemeinsam mit Daniel Schmutzer und Jeanette Handler - Fotograf)
  • Bildband "Herbert von Karajan" (Verfasser des Vorworts; Autoren: Erich Lessing, Rainer Bischof)

 

Biographie

  • * 28. 3. 1952 in Linz/D.
  • 1956 erster Violinunterricht bei Vater Prof. Dr. Eugen Hellsberg;
  • 1970 Matura am Schottengymnasium in Wien
  • 1970/71 Präsenzdienst beim Österreichischen Bundesheer
  • 1971 Studium bei o. Prof. Eduard Melkus
  • 1971-1975 Studium Musikwissenschaft, Alte Geschichte an der  Universität Wien
  • 1975 Studium bei o. Prof. Alfred Staar
  • 1976 Engagement im Orchester der Wiener Staatsoper (2. Violine)
  • 1978 Primgeiger des Orchesters der Wiener Staatsoper
  • 1980 Aufnahme in den Verein Wiener Philharmoniker
  • 1993 Mitglied der Hofmusikkapelle
  • 1980 Promotion zum Dr. phil. (Musikwissenschaft)
  • 1980 Bestellung zum Archivar des Historischen Archivs der Wiener Philharmoniker
  • 1990-1993 und 1996-1997 Vizevorstand der Wiener Philharmoniker
  • 1997-2014 Vorstand der Wiener Philharmoniker
  • Ab 1985 musikwissenschaftliche Publikationen, zumeist in den Musikblättern der Wiener Philharmoniker, in diversen Fachzeitschriften und Schallplattenbeiheften; zahlreiche Vorträge in Europa, Nordamerika, Asien und Australien
  • 1992 Veröffentlichung des Buches "Demokratie der Könige. Die Geschichte der Wiener  Philharmoniker" (Schweizer Verlagshaus * Schott * Kremayr & Scheriau) (französische Übersetzung: 1993; japanische Übersetzung: 1994)
  • 2015 Gemeinsam mit Univ.-Prof. DDr. Oliver Rathkolb Herausgeber von Fritz Kreisler: "Trotz des Tosens der Kanone. Frontbericht eines Virtuosen" (Verlag Braumüller)
  • 2015 Veröffentlichung des Buches "Philharmonische Begegnungen. Die Welt der Wiener Philharmoniker als Mosaik" (Verlag Braumüller)
  • 2016 Pensionierung
  • Tätigkeiten als Kammermusiker, Autor und Berater in diversen Gremien
  • 2017 Veröffentlichung des Buches "Eine glückliche Symbiose - Die Wiener Philharmoniker und die Salzburger Festspiele"

Können wir etwas für Sie tun?